| Veranstaltungen

Philosophischer Brunch der S 3A

Am 21. November 2019 philosophierten die Schüler*innen der S 3A bei einem leckeren Brunch in der Klasse. Dabei gingen sie der philosophischen Frage „Hallo, was ist das gute Leben?“ nach.

Diese Frage hatte die Lehrkraft für Philosophie Helene M. Delazer als Blätterteigbuchstaben im wahrsten Sinnes des Wortes frisch gebacken und serviert. In kleinen Arbeitsgruppen diskutierten sich die Schüler*innen bei selbst gebackenem Zopf, Schoko- und Karottenkuchen, Marmeladekrapfen, Mandarinen und Bananen, Müsli, Joghurt und anderen guten Häppchen, was sie alles selber organisiert und mitgebracht hatten, darüber, ob das gute Leben mit dem Jetzt oder mit den Zielen in der Zukunft zusammenhängt, ob es mit Zufriedenheit oder Glück zu tun hat, ob man es überhaupt vergleichen soll, ob es subjektiv und also Ansichtssache ist oder mit der Deckung der Grundbedürfnisse zusammenhängt, ob es in der Freiheit besteht, tun zu dürfen, was man will oder ob es einfach aus Pausen besteht – in unserer durchplanten Lebensroutine. Völlig geklärt werden konnte die Frage nicht, aber in tiefe Gespräche ist man gekommen, und neue Fragen wurden aufgeworfen. Diesen wird nun in den Philosophiestunden nachgegangen und mit Sicherheit lässt sich derweil folgendes sagen: Im zweiten Semester wird wieder zum Brunch geladen.