| Impressionen aus dem Schulleben

Ein Schuljahr voller Herausforderungen geht zu Ende

Das Jahr im Wechsel von Präsenz- und Fernunterricht, das ständig neue Stundenpläne forderte, Klassenraumwechsel im Wochentakt notwendig machte und sowohl digital- als auch analog-organisatorisch einiges von Schüler*innen und Lehrpersonen abverlangte, geht nun zu Ende.

Frau Direktor Monica Zanella ließ in der letzten gemeinsamen Sitzung des Kollegiums das vergangene Schuljahr revue passieren und betonte noch einmal die Wichtigkeit einer Schulgemeinschaft, die sich gegenseitig immer wieder ermutigt und unterstützt und auf diese Weise Schwierigkeiten begegnen und sie zusammen meistern kann. "Für das nächste Schuljahr wünsche ich mir allerdings, dass etwas Ruhe in den Schulalltag einkehren möge und liebgewonnene Traditionen vergangener Jahre wieder aufleben können, wie etwa der gemeinsame Abschluss des Jahres mit allen Schüler*innen der Aula Magna, der heuer gefehlt hat", so Zanella weiter.

Zanella bedankte sich für die Unterstützung und konstruktive Zusammenarbeit auf allen Ebenen und durfte zu guter letzt zwei Kolleg*innen in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden: Frau Margaret Kompatscher und Herrn Anton Zelger - beides langjährige engagierte Lehrpersonen, die auf eine mehr als 30jährigige Tätigkeit an unserer Schule zurückblicken. Ihren Einsatz würdigten die Fachkolleg*innen aus Deutsch und Geschichte mit einer fulminanten Dalli Dalli Show. Danke Greti, danke Toni!

Das gesamte Lehrerkollegium wünscht auch allen Schülerinnen und Schülern einen erholsamen Sommer und den Maturant*innen viel Erfolg bei der Reifeprüfung.

 

Unsere beiden pensionierten Kolleg*innen mit Schuldirektorin Monica Zanella (rechts) und Vizedirektorin Dagmar Morandell. Zu Besuch am letzten Schultag auch unsere ehemalige Schuldirektorin Frau Maria Brigitte Meraner.