Schule - Arbeitswelt

Meet Your Job

Im Rahmen des Schulprojekts „Meet Your Job“ haben die Lehrpersonen der Fachgruppe Sozial- und Humanwissenschaften den Schüler*innen die Möglichkeit geboten, verschiedene Berufsgruppen im sozialen, pädagogischen und gesundheitlichen Bereich kennen zu lernen.

Am Dienstag, 28.05.2019 stellten sich rund 20 Experten zur Verfügung um mit den Schüle*innen ins Gespräch kommen. So haben z. B. Sozialpädagoginnen, eine Krankenpflegerin, Journalisten, eine Familienberaterin, Mitarbeiterinnen des ASTAT, Kindergärtnerinnen, eine Grundschullehrerin und viele mehr ihren Beruf bzw. ihre Einrichtung beschrieben und die Schüler*innen erhielten Antwort auf ihre Fragen und einen Einblick in die Berufswelt.
  

Meet and Greet mit einheimischen Firmen

Bereits seit etlichen Jahren organisiert der Unternehmerverband in Zusammenarbeit mit dem deutschen und dem italienischen Schulamt die Begegnung Schule – Unternehmen. Im heurigen Jahr stand sie unter dem Motto „Unsere Unternehmen – unsere Zukunft“.

Dazu konnten wir an unserer Schule Frau Irene Kustatscher, Koordinatorin für Bildung im Unternehmerverband und Organisatorin der Veranstaltung, führende Mitarbeiter*innen der Unternehmen Tangram GmbH, Roner Brennereien AG, Fercam AG, TechnoAlpinHolding AG und Finstral AG, sowie Gäste aus den umliegenden Schulen begrüßen.

Jedes Jahr aufs Neue schafft der Unternehmerverband die Möglichkeit, Schüler*innen einen Einblick in die heimische Arbeitswelt zu geben – er leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Berufsorientierung der Abschlussklassen. Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten Schüler*innen Berufsbilder kennen lernen, mit denen sie sonst vielleicht nie in Berührung gekommen wären, und sie wurden dazu ermutigt, ihre vielfältigen Berufswahlmöglichkeiten auszuschöpfen. Gerade für die Schülerinnen ist es wichtig, auch erfolgreiche weibliche Vorbilder sichtbar zu machen und aufzuzeigen, dass es in den heimischen Unternehmen interessante Karrierewege für Frauen gibt. Schule und Unternehmen haben eine gemeinsame Verantwortung für die Bildung, Ausbildung und Förderung unserer weiblichen und männlichen Nachwuchskräfte, dies wurde bei diesem Treffen wieder einmal unterstrichen.

Durch die Veranstaltung führten unsere Nachwuchsmoderator*innen Ines, Sara und Michael auf professionelle und unterhaltsame Weise.

Die Tageschau im Rai Sender Bozen berichtete am 23.02.2019 über die Begegnung Schule – Unternehmen. Die Tageszeitung "Alto Adige" veröffentlichte am selben Tag einen Bericht.